Übersicht

Wirtschaft

„VW-Gesetz bleibt als Sonderregelung erhalten – Erfolg für Mitbestimmung & ArbeitnehmerInnenrechte in Niedersachsen!“

Die Jusos Niedersachsen sind sehr erfreut über das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zum VW-Gesetz. Die Sonderregelungen beinhalten einen effektiven Minderheitenschutz, insbesondere zugunsten der ArbeitnehmerInnen und durch die Sperrimmunität müssen auch zukünftig, bedeutsame Entscheidungen mit dem Land Niedersachsen abgesprochen werden. Das Urteil ist ein Erfolg für das deutsche Arbeitsrecht und die Mitbestimmung in Niedersachsen.

T-Quote darf kein Lippenbekenntnis bleiben

„Wir begrüßen die Entscheidung der Deutschen Telekom, eine 30-prozentige Frauenquote einzuführen. Jetzt darf es allerdings nicht beim Lippenbekenntnis bleiben!“, so die stellvertretende Juso-Landesvorsitzende Sarah Henkelmann.

Jusos besuchen Meyer-Werft

Die Jusos aus dem Kreis Leer trafen sich vor Kurzem mit der Jugendvertretung der Meyer Werft in Papenburg und dessen Betriebsratschef Erwin Siemens. Diese Tradition wird schon seit mehreren Jahren gepflegt. Auch dieses Jahr wurden wieder viele Themen angesprochen und…

Griechenland als Sündenbock

Seit Tagen, gar Wochen, tönt es durch die Medien: „Die Griechen haben sich mit Tricks und Täuschungen in den europäischen Währungsverbund geschlichen“, so Hans-Peter Friedrich, Vorsitzender der CSU-Landesgruppe im Bundestag; Innenminister Schäuble stellt fest, dass Griechenland sich selber helfen…

Von Winterwäldern und Artenschutz

Der Kapitalismus ist ein Wald. In ihm leben viele, viele scheue Rehe und kleine Hoppelhäschen, die das Weite suchen, sobald man sie zu sehr bedrängt. Zuerst sind da die vielen Unternehmen, die sofort abwandern……

Jusos gratulieren zum zweiten Geburtstag des Inkrafttretens des norwegischen Gesetzes zur 40%igen Frauenquote in Aufsichtsräten norwegischer Aktiengesellschaften

Am 01.01.2010 konnte das norwegische Gesetz zur Frauenquote von 40% in Aufsichtsräten norwegischer Aktiengesellschaften seinen zweiten Geburtstag feiern. Stein des Anstoßes war 2003 der konservative Wirtschaftsminister Ansgar Gabrielsen der die Gleichstellung per Gesetz antrieb. Betroffen sind rund 500 ASA, vergleichbar…

Jusos: Kopenhagen muss erfolgreich sein!

Zum bisherigen Verlauf der UN-Klimakonferenz in Kopenhagen erklärt der stellv. Landesvorsitzende der Jusos Niedersachsen Jonathan Schorling: „Mit dem Vertragsentwurf Dänemarks und den Zusagen der EU-Staaten, die Entwicklungsländer beim Klimaschutz finanziell zu unterstützen, sind zwei Schritte in die richtige Richtung gegangen…