Übersicht

Kultur

Maul auf gegen Homophobie!

Am 17. Mai werden wieder Horden betrunkener Männergruppen durchs Land ziehen, denn dann ist in diesem Jahr Himmelfahrt bzw. für viele einfach nur „Vatertag“. Aber, was viele nicht wissen, der 17. Mai hat eine ganz andere, feste Bedeutung. Am 17. Mai 1990 wurde Homosexualität von der Liste der Krankheiten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gestrichen. Daher ist dieser Tag seit 2005 auch der Internationale Tag gegen Homophobie und Transphobie.