Jusos fordern öffentliche Distanzierung der FDP

Zur Äußerung des Kandidaten der FDP für den Osnabrücker Stadtrat Dr. Eberhard Frohnecke Hartz IV-Empfänger seien Parasiten, erklärt der Unterbezirksvorsitzende der Jusos Osnabrück Stadt Tiemo Wölken: „Die Äußerung von Herrn Frohnecke ist menschenverachtend und absolut inakzeptabel. Solche platten Parolen dürfen in demokratischen Parteien keinen Platz haben. Wir fordern Herrn Frohnecke auf sich unverzüglich und in aller Deutlichkeit öffentlich zu entschuldigen und seine Aussage zurückzunehmen.“