Jusos gratulieren zum zweiten Geburtstag des Inkrafttretens des norwegischen Gesetzes zur 40%igen Frauenquote in Aufsichtsräten norwegischer Aktiengesellschaften

Am 01.01.2010 konnte das norwegische Gesetz zur Frauenquote von 40% in Aufsichtsräten norwegischer Aktiengesellschaften seinen zweiten Geburtstag feiern. Stein des Anstoßes war 2003 der konservative Wirtschaftsminister Ansgar Gabrielsen der die Gleichstellung per Gesetz antrieb. Betroffen sind rund 500 ASA, vergleichbar mit der deutschen AG. Die Norweger fingen an eine umfassende Datenbank mit 4000 qualifizierten Frauen aufzubauen.