Jusos zu Wulffs Pogrom-Vergleich: „Unverschämt und unwürdig!“ | Ministerpräsident disqualifiziert sich für höhere Aufgaben

Zu den Äußerungen von Ministerpräsident Christian Wulff, dass gegenüber Managern eine „Pogromstimmung“ herrsche, erklärt der Juso-Landesvorsitzende Sören Klose: Christian Wulff sollte sich schämen. Seine Äußerungen sind dem Amt des Ministerpräsidenten unwürdig. Und wenige Tage vor dem 70. Jahrestag der Reichspogromnacht ist es hochgradig unverschämt, wenn ein herausgehobener Politiker solche Vergleiche zieht. Wenn der Zentralrat der Juden jetzt Wulffs Rücktritt fordert, können wir das nur unterstreichen: Wulff ist kein Landesvater mehr, sondern ein wirtschaftsliberaler Kampfhund.